28 Januar, 2011

Gigaliner Will Put German Cyclists on Risk

Monstertrucks are going to put German cyclists at risk. The truck lobby has interest to allow longer trucks in Europe. Germany started testing longer trucks. Even in Hamburg cyclists have to expect monster trucks around the harbour. The video shows many of the future problems.

Gigaliner werden deutsche Radfahrer gefährden
Monstertrucks werden zukünftig Deutschlands Radfahrer gefährden. Die Lkw-Lobby hat großes Interesse längere Lkw auf Europas Straßen zu erlauben. Auch in Hamburg müssen Radfahrer rund um den Hafen mit Monstertrucks rechnen. Radfahrer werden z.B. an Kreuzungen zusätzlich gefährdet, wenn die überlangen Frachtgiganten rechts abbiegen. Das Video zeigt einige der zukünftigen Probleme.


Hamburger Abendblatt http://www.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article1767870/Riesen-Lkw-rollen-bald-auch-durch-Hamburg.html

10 Januar, 2011

Hamburg Thaws - "Cleared" Cycle Tracks Become Visible After Weeks

Hamburg taut auf - "Geräumte Radwege" werden nach Wochen wieder sichtbar

The big thaw
Heftiges Tauwetter

Relaxation in Hamburg after weeks of coldness with snow and ice, mild temperatures let appear some more cyclists on streets and cycle tracks in the European Green Capital. Cyclists, who couldn´t find the so-called "cleared cycle tracks" during the last weeks, seem to love riding their bikes again.


Tauwetter in Hamburg nach Kältewochen mit Schnee und Eis, milde Temperaturen lassen in der Umwelthauptstadt etwas mehr Radfahrer auf Straßen und Radwegen auftauchen. Radfahrer, die in den vergangenen Wochen die sogenannten "geräumten Radwege" nicht finden konnten, scheinen es zu genießen ihre Räder auszufahren.


Lovely sunshine after cloudy days
Schöner Sonnenschein nach trüben Tagen

Cyclist got a cycle track
Welch ein Glück: Radfahrer hat einen Radweg gefunden

Cyclist did not get a cycle track (Hoheluftbrücke)
Radfahrerin verfehlte den benutzungspflichtigen Radweg (Hoheluftbrücke)

The secret of the so-called "cleared cycle tracks" is still not released. The spokesman of Hamburg Sanitation explained, that 180 km of cycle tracks had been cleared. Also a spokeswoman of the Department of Traffic and Environment explained, that you cannot recognize cleaned cycle tracks as easily as road lanes. Some snow still remains on cycle tracks, because they do not get salted. We do not understand that sidewalks are cleared now, but so-called "cleared cycle tracks" still have ice, although cycle tracks and sidewalks both were not treated with salt.

Das Geheimnis der sogenannten geräumten Radwege ist noch nicht gelüfted. Der Sprecher Der Hamburger Stadtreinigung erklärte gegenüber der WELT, dass 180 km Radwege tatsächlich geräumt worden seien. Auch eine Sprecherin der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt erklärte der taz, dass bei Radwegen nicht so leicht zu erkennen sei, dass sie geräumt seien wie bei Straßen. Weil auf den Wegen kein Salz gestreut werden dürfe, bleibe immer etwas Schnee liegen. Wir verstehen nicht, warum Gehwege mittlerweile geräumt sind, aber die sogenannten "geräumten Radwege" immer noch vereist sind, obwohl Radwege und auch Gehwege beide nicht gesalzen werden.

Map with so-called "cleared cycle tracks" of Department of Building an Environment (BSU)
Anfang Dezember 2010 veröffentlichte Karte der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) mit sogenannten "geräumten Radwegen". Bilder zu den "geräumten Radwegen" im Anschluss:


So-called "cleared" cycle tracks in Hamburg
Sogenannte "geräumte Radwege" in Hamburg


Holstenstraße: Cyclists misses the so-called "cleared cycle track"
Holstenstraße: Radfahrer verfehlt leider den sogenannten "geräumten Radweg"

Doormannsweg: Cyclist missed the so-called "cleared cycle track"
Doormannsweg: Radfahrerin verfehlte den sogenannten "geräumten Radweg"

Schulweg: Cyclist missed the so-called "cleared cycle track"
Schulweg: Radfahrer verfehlte knapp den sogenannten "geräumten Radweg"


Gärtnerstraße: Cyclist missed the so-called "cleared cycle track"
Gärtnerstraße: Radfahrer verfehlt knapp den sogenannten "geräumten Radweg"
Schulweg: So-called "cleared cycle track"
Schulweg: Sogenannter "geräumter Radweg"

Breitenfelder Straße: Cyclist missed the so-called "cleared cycle track"
Breitenfelder Straße: Radfahrer verfehlt deutlich den sogenannten "geräumten Radweg"

Schottmüllerstraße: So-called "cleared cycle track" decorated with snow and a garbage container
Schottmüllerstraße: Der sogenannte "geräumte Radweg" vereist, im Hintergrund weiß, und zusätzlich mit Müllcontainer dekoriert

Heinickestraße: Cyclists miss the so-called "cleared cycle track"
Heinickestraße: Radfahrer verfehlen den sogenannten "geräumten Radweg"

Ludolfstraße: So-called "cleared cycle track"
Ludolfstraße: Sogenannter "geräumter Radweg"
Winterhuder Markt: So-called "cleared cycle track"
Winterhuder Markt: Sogenannter "geräumter Radweg"

Barmbeker Straße: So-called "cleared cycle track"
Barmbeker Straße: Sogenannter "geräumter Radweg"

Barmbeker Straße: So-called "cleared cycle track"
Barmbeker Straße: Sogenannter "geräumter Radweg" 


Barmbeker Straße: So-called "cleared cycle track"
Barmbeker Straße: Radfahrer verfehlt deutlich den sogenannten "geräumten Radweg" 

Wartenau: So-called "cleared cycle track"
Wartenau: Sogenannter "geräumter Radweg" 
Neuer Pferdemarkt: So-called "cleared cycle track"
Neuer Pferdemarkt: Sogenannter "geräumter Radweg"

Cycle route no.1 at Neuer Kamp: So-called "Cleared cycle track"
Veloroute 1 am Neuen Kamp: Sogenannter "geräumter Radweg"



Hamburg Sanitation needs to move snow from the street onto cycle lanes, spokesman of sanitation explained. We do not understand that streets without cycle lanes were totally cleared, but cycle lanes were needed for the disposal of snow, if there were any cycle lanes.

Die Hamburger Stadtreinigung müsse den Schnee von den Fahrbahnen zwangsläufig auf Radfahrstreifen schieben, erklärte deren Sprecher der WELT. Wir verstehen nicht, warum Straßen ohne Radfahrstreifen total geräumt sind, aber Radfahrstreifen, falls vorhanden, grundsätzlich der Schneelagerung dienen müssen. 


Hochallee: Snow needs to be deposed on cycle lane
Hochallee: Laut Stadtreinigung müssen Radfahrstreifen mit Schnee zugeschüttet werden
Beim Schlump: Streets without cycle lanes can be cleared from curb to curb, but cycle lanes need to be used for snow deposit.
Beim Schlump: Straßen ohne Radfahrstreifen können von der Stadtreinigung von Bordstein bis Bordstein komplett geräumt werden, aber Radfahrstreifen müssen laut Stadtreinigung mit Schnee zugeschüttet werden

Gorch-Fock-Wall / Sievekingplatz: So-called cleared cycle lane for snow deposit
Gorch-Fock-Wall / Sievekingplatz: Sogenannte "geräumte Radfahrstreifen" werden laut Stadtreinigung zur Schneeablagerung benötigt

Gorch-Fock-Wall / Sievekingplatz: Cyclists missed the cycle lane
Gorch-Fock-Wall / Sievekingplatz: Radfahrer verfehlten den sogenannten "geräumte Radfahrstreifen"

Holstenwall / Sievekingplatz: So-called cleared cycle lanes needed for snow deposit
Holstenwall / Sievekingplatz: Sogenannte "geräumte Radfahrstreifen" werden laut Stadtreinigung zur Schneeablagerung benötigt

  • What is the purpose of all that so-called snow removal on cycle tracks, if cyclists cannot recognize it and do not have any benefit?
  • Was the money for the invisible snow clearance on cycle tracks wasted?
  • Is the Hamburg method of invisible snow clearance useful, if really snow had been cleared from cycle tracks? 
  • As snow and ice evidently last much longer on cycle tracks than on sidewalks, was simply and primarily snow moved from sidewalks onto cycle tracks? 
  • If so-called snow clearance should make any sense, was the choice of routes making sense, since many inner-city streets should not cleared, for example Budapester Straße, Grindelallee, Grindelberg, Hoheluftbrücke, Hoheluftchaussee, Stresemannstraße, etc.? 
  • Why do have cycle lane to be used for deposing snow, due to Hamburg Sanitation, but streets without cycle lanes can be hold free of snow from curb to curb? 

Was ist der Zweck des sogenannten Winterdienstes auf Radwegen, da Radfahrer dies nicht erkennen können und keinen Nutzen davon haben? (abgesehen davon, dass Radfahrer für einige Monate in ganz Hamburg auf allen Straßen auf Fahrbahnen fahren dürfen)

  • War das Geld für den unsichtbaren Winterdienst auf Radwegen verschwendet?

  • Ist die Hamburger Methode des unsichtbaren Winterdienstes sinnvoll, falls dabei tatsächlich Schnee von Radwegen geräumt wurde?

  • Da Schnee und Eis ganz offensichtlich viel länger auf Radwegen als auf Gehwegen verbleiben, wurde lediglich hauptsächlich Schnee von Gehwegen auf Radwege geräumt.

  • Falls der sogenannte Winterdienst generell Sinn machen sollte, war die Streckenauswahl sinnvoll, da viele innerstädtische Hauptstraßen nicht geräumt waren, wie z.B. Budapester Straße, Grindelallee, Grindelberg, Hoheluftbrücke, Hoheluftchaussee, Stresemannstraße, usw.?

  • Warum müssen, wie die Stadtreinigung behauptet, Radfahrstreifen mit Schnee zugeschüttet werden, während Straßen ohne Radfahrstreifen in voller Breite von Bordstein bis Bordstein komplett geräumt werden?

            Copenhagen: Sweeping cycle tracks seems to be more effectively than using only snowploughs (Look on copenhagenize.com)
            Kopenhagen: Zusätzliches Bürsten der Radwege scheint effektiver zu sein als lediglich der Einsatz von Schneepflügen 

            06 Januar, 2011

            Cycle Infrastructure for the 21st Century - Munich Replaces Lane for Car Traffic by Wide Cycle Lane

             Wege für Velofahrende im 21. Jahrhundert - München ersetzt Autofahrspur durch breiten Radfahrstreifen


            Munich for future cycle traffic: Excellent new cycle lane at Seidlstraße
            Zukunft in München: Neue Radfahrstreifen in der Seidlstraße

            Radlhauptstadt Munich goes forward improving conditions for cycling. Munich commuters are invited to use really good cycle lanes for easy and fast trips on the way to the city. In December a new cycle lane was completed replacing a road lane for cars and an odd and old-fashioned cycle track painted on the sidewalks. Thanks to Munich, we need more like this in Germany.



            Die Radlhauptstadt München verbessert kontinuierlich die Bedingungen für das Rad fahren. Münchens Pendler werden eingeladen auf guten Radfahrstreifen bequem und schnell in die Innenstadt zu fahren. Im Dezember wurde ein neuer Radfahrstreifen als Ersatz für eine Autofahrspur und einen herkömmlichen veralteten Radweg fertiggestellt. Danke an München, wir brauchen mehr davon in Deutschland.


            Cycle lanes for better cycling


            Munich: Seidlstraße / Karlstraße nowadays
            München: Seidlstraße / Karlstraße heute


            Munich: Seidlstraße / Karlstraße before renewal
            München: Seidlstraße / Karlstraße vor dem Umbau

            Munich: Seidlstraße / Marsstraße nowadays
            München: Seidlstraße Marsstraße heute

            Munich: Seidlstraße / Marsstraße before renewal
            München: Seidlstraße /Marsstraße vor Umbau

            Munich: Seidlstraße / Dachauer Straße nowadays
            München: Seidlstraße / Dachauer Straße heute

            Munich: Seidlstraße / Dachauer Straße before renewal
            München: Seidlstraße / Dachauer Straße vor dem Umbau

            Munich: New cycle lane at Seidlstraße
            München: Neuer Radfahrstreifen in der Seidlstraße

            Munich: Old cycle track at Seidlstraße
            München: Alter Radweg in der Seidlstraße

            Munich: Seidlstraße 5 with old cycle track
            München: Seidlstraße 5 mit altem Radweg

            Munich: Seidlstraße 5 with new cycle lane
            München: Seidlstraße 5 mit neuem Radfahrstreifen

            Munich: Seidlstraße / Marsstraße before renewal
            München: Seidlstraße / Marsstraße vor Umbau

            Munich: Seidlstraße / Marsstraße after renewal
            München: Seidlstraße / Marsstraße nach Umbau

            05 Januar, 2011

            Hamburg Got One Cleaned Cycle Track This Winter - But Poorly Cleaned

            Hamburg hat diesen Winter einen halbwegs geräumten Radweg

            Pedestrians walking on cycle track at Kennedybrücke
            Fußgänger auf dem Radweg an der Kennedybrücke

            It is hard to find a usable cycle track these days in Hamburg, but there is one. Hamburg´s most frequented cycle track along the Alster lake and over the Kennedy bridge is halfway free of snow and ice. But this important cycle track has to be used into both directions, passing one another is very difficult at some sections. And due to missing snow removal on the sidewalk next to the cycle track nearly all pedestrians walk on the small cycle track. Cyclists need to ring the whole cycle track along to pass pedestrians.


            Es ist schwierig derzeit einen benutzbaren Radweg in Hamburg zu finden, aber es gibt einen. Hamburgs am stärksten frequentierter Radweg an der Kennedybrücke und der Außenalster ist halbwegs frei von Schnee und Eis. Allerdings ist dies ein Zweirichtungsradweg, das Begegnen zweier Radfahrer ist an manchen Stellen unmöglich. Und mangels Winterdienst auf dem angrenzenden Gehweg laufen nahezu alle Fußgänger auf dem schmalen Radweg. Radfahrer müssen den ganzen Radweg entlang permanent klingeln, um Fußgängern überholen zu können.

            Cycle route No 5/6 at Alster lake

            Bi-directional cycle route: Pedestrians walking on cycle track at Alster lake
            Fußgänger auf dem Radweg an der Außenalster 

            Pedestrians walking on cycle track at Alster lake
            Fußgänger auf dem Radweg an der Außenalster

            Pedestrians walking on cycle track at Kennedybrücke
            Fußgänger auf dem Radweg an der Kennedybrücke

            Kennedybrücke: Passing difficult on this cycle track
            Kennedybrücke: Begegnungsfall auf dem Radweg schwierig


            Bad situation at Kennedybrücke
            Engstelle an der Kennedybrücke

            Kennedybrücke: Some cyclists prefer the road lanes instead of poorly cleaned cycle tracks
            Kenedybrücke: Einige Radfahrer bevorzugen die Fahrbahn anstelle der spärlich geräumten Radwege

            01 Januar, 2011

            Cyclist Perspectives in December 2010

            Radfahrerperspektiven im Dezember 2010

            Millerntordamm




            Hamburg abolished nearly all cycle tracks one month ago. Cycling is still possible - on the streets. Here the cyclists perspective in Hamburg, December 2010.



            Hamburg hat seit einem Monat nahezu alle Radwege abgeschafft. Rad fahren ist weiterhin möglich - auf den Fahrbahnen. Hier Radfahrerperspektiven aus Hamburg, Dezember 2010.


            Vehicular cycling in white Hamburg
            Fahrbahnradeln im weißen Hamburg


            Hoheluftchaussee
            Doormannsweg
            Doormannsweg

            Doormannsweg

            Stresemannstraße

            Cycle route no.3 at Alsterglacis
            Veloroute 3, Alsterglacis

            Neuer Pferdemarkt / Budapester Straße

            Budapester Straße

            Millerntordamm

            Cycle route no. 1 at Sievekingplatz
            Veloroute 1, Sievekingplatz

            Cycle route no. 1 at Sievekingplatz
            Veloroute 1, Sievekingplatz 

            Hallerstraße

            North Sea Cycle Route and Elbe Cycle Route at St Pauli Hafenstraße
            Nordseeküstenradweg und Elberadweg an der St. Pauli Hafenstraße

            Hochallee with snowy cycle lanes
            Hochallee mit ungeräumten Radfahrstreifen

            Hochallee with snowy cycle lanes
            Hochallee mit ungeräumten Radfahrstreifen

            Rothenbaumchaussee

            Cycle route no. 2 at Doormannsweg: Never try a Hamburg cycle track in winter . . . 
            Veloroute 2 am Doormannsweg: Probiere niemals einen Hamburger Radweg im Winter . . .