19 April, 2017

Hamburg: 10.600 Unterschriften gegen jegliche Radwegplanung am Övelgönner Elbstrand

Hamburg: 10.600 signatures against any kind of cycle path planning along Elbe bank in Övelgönne


Övelgönne, Freizeitschieberoute 8, "Elbe-Radweg" und "Nordseeküsten-Radweg" - © Stefan Warda


Laut Abendblatt hat die Initiative "Elbstrand retten!" dem Bezirksamt Altona 10.600 Unterschriften gegen jegliche Radwegplanungen am Övelgönner Elbufer überreicht. Das Bezirksamt müsse nun die vorliegenden Unterschriften prüfen und anschließend den Weg für ein Bürgerbegehren frei machen.

Die Initiative fordert jedoch bessere alternative Radverkehrsbedingungen, z.B. entlang der Elbchaussee.



Mehr . . . / More . . . :
.

1 Kommentar:

  1. die Ini kennt den Unterschied zwischen Radfahrstreifen und Schutzstreifen nicht, ein ERA-gerechten Umbau der Elbchaussee ist nicht möglich. Jedliche Planung sofort zu stoppen, wird rein rechtlich garantiert nicht durchsetzbar sein. die haben sich mit ihrer merkwürdigen Fragestellung selbst ins Knie geschossen ;-)

    AntwortenLöschen